Veranstaltungen der Parkbuchhandlung

Vortrag: Alfred Brendel „Die Dame aus Arezzo – Sinn, Unsinn und Musik“

Am 28. Mai um 19.30 Uhr gibt es Grund zur Freude, denn wir haben die Ehre Alfred Brendel im Gespräch mit Manfred Osten zu erleben. Der Pianist, der seine Laufbahn bereits vor einiger Zeit beendet hat, wird aus seinem Buch „Die Dame aus Arezzo – Sinn, Unsinn und Musik“ lesen. Wir brauchen Alfred Brendel nicht vorzustellen, jeder kennt den begnadeten Pianisten, der eine ganze Reihe von Büchern geschrieben hat. Er ist in seinem Leben nie einfach nur Pianist gewesen, sondern er hat immer auch geschrieben. Warum also nicht „sinnvolle“ Vorträge mit „Unsinnstexten“ kombinieren. Brendel versteht es, den Leser auf hochseriöse Weise zu erheitern. Ernst und Heiterkeit gehören bei ihm zusammen und das hat etwas ungemein Tröstliches. Wer bereit ist, sich mit ihm auf diesen wankenden Boden zu begeben, wird sich grübelnd amüsieren. Mit Brendel gesprochen:

„Was mich betrifft, sind Musik und Humor neben der Liebe die beiden phänomenalsten Wohltaten, die ich in der Welt gefunden habe. Sie geben dem Leben Sinn und Unsinn.“ Fabian Müller, der Bonner Nachwuchspianist, wird Beethoven, Brahms u.a. zu Gehör bringen

Veranstaltungsort: La Redoute

Zurück