Paul Biegel – Die Prinzessin mit den roten Haaren

Eine Buchrezension von Barbara Ter-Nedden

Buch Prinzessin An ihrem 12. Geburtstag wird die Prinzessin mit den roten Haaren enführt. Noch keiner hat sie vorher gesehen. Die Räuber, die sie mit in ihre Behausung nehmen, sind nicht so schlimm, wie man sich das vorstellt. Sie wollen Geld von den Eltern erpressen, was ihnen aber nicht gelingt. In den Kerker werden sie geworfen, aber die Prinzessin ist verschwunden, denn es gelang ihr zu fliehen. Auf ihrem Weg zurück erlebt sie wundersame Dinge und lernt die Welt kennen. Am Ende wäre sie gerne Räuberbraut geworden, aber jeder muß dort seine Aufgabe erfüllen, wo das Leben ihn hingestellt hat. Das ist die Moral von der Geschichte. Paul Biegel ist ein wunderbarer Erzähler und hält Kinder von 6-10 Jahren in Spannung, aber auch Erwachsene wie mich. Eine Parabel, die spannend und einfach köstlich zu lesen ist und die die Kinder nicht unbedingt verstehen müssen, aber verstehen können.

Ein Empfehlung von Barbara Ter-Nedden (Alter: 6 -10 Jahre)