Veranstaltungen der Parkbuchhandlung

Brigitte Fassbaenders Autobiographie: Lesung & Konzert

Brigitte Fassbaender liest aus ihren Memoiren 'Komm' aus dem Staunen nicht heraus begleitet von Live-Klaviermusik Eine "Sängerin, die das Blut stocken lässt", hat ein Kritiker Brigitte Fassbaender einmal genannt. Bis zu dem Tag, an dem sie ihre Gesangs-karriere aus freien Stücken beendete, war sie ein Weltstar der Oper. In ihrer Autobiographie blickt sie auf ein überreiches Leben, erzählt von den großen Künstlern, denen sie begegnet ist, von Glanz und Elend des Sängerberufs und, vor allem vom Glück der Musik.

1968, nach dem chinesischen Kalender im Jahr des Affen, trauert Mendel Kabakov, ein in New York lebender juüdischer Professor fuür amerikanische Geschichte, um seine vor kurzem verstorbene Frau Sonia, mit der er fast 50 Jahre zusammenlebte. Gerade fuür die junge Generation ist das Jahr 1968 eine Zeit des Aufbruchs, der Auflehnung gegen den Vietnamkrieg und gegen gesellschaftliche Zustände, in der Diskriminierungen an der Tagesordnung sind. Dabei meistert Mendel die Schwierigkeiten und Herausforderungen dieser Zeit mit Witz und Ironie.

Eintritt 15 Euro

Tickets im VVK in der Parkbuchhandlung